Herr Waleed Nizamy (Künstler) freute sich, dass die Mitarbeiter vom BZH Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen gGmbH und eine Gruppe von Teilnehmern der Einladung zur Eröffnung seiner neuen Ausstellung in Marburg gefolgt sind.

 

Neben seiner Arbeit in Gießen, die er mit der Unterstützung der Mitarbeiter des BZH gefunden hat, ist die Kunst seine große Leidenschaft und sein zweites berufliches Standbein.

 

 

Von links nach rechts: Herr Nizamy, Frau Knöß, Frau Kleiner, Herr Dejaco (Foto BZH)

 

Im Foyer der Kreisverwaltung eröffnete Landrätin Kirsten Fründt am Donnerstag, 27. Juli 2017, um 18 Uhr eine Ausstellung mit Arbeiten der syrischen Künstler Waleed Nizamy und seines Vaters Burhan Nizamy. Die Ausstellung hat den Titel „As,sabiels Geschichten“. As,sabiel ist der Name des Dorfes in Syrien, in dem Herr Nizamy aufgewachsen ist. Die Werke sind im Landratsamt bis zum 31. August 2017 zu sehen.

 

Waleed Nizamy wurde 1974 in Syrien geboren und lebt nach seiner Flucht in Marburg. Der zweifache Marburger-Sommerakademie-Teilnehmer hat unter anderem Ausstellungen in Marburg, Gießen, Oberschwaben, Beirut, Madrid und Damaskus vorzuweisen. Sein Vater Burhan Nizamy, ebenfalls Künstler, wurde 1936 in Syrien geboren und hat vor allem in Syrien ausgestellt.

 

Eckhard Fröschlin hielt die Laudatio bei der Ausstellungseröffnung, die von Sylvia und Thomas Salzbauer musikalisch umrahmt wurde.

 

Wir wünschen Herrn Nizamy weiterhin viel Erfolg!

 

Das Team von VOICE Academy Portal Gisselberg

 

Für Kontakt und weitere Informationen zum Social Media Manager
klicken Sie bitte hier

 

Für Kontakt und weitere Informationen zum AdA-ReZA-Lehrgang (www.reza24.de)
klicken Sie bitte hier

 

Für Kontakt und weitere Informationen klicken Sie bitte hier.