Unser Bildungsangebot ergibt sich aus guten Kontakten und der gezielten Nachfrage von Kunden und Partnern. Dieses umfasst insbesondere Aufträge der Agentur für Arbeit, der JobCenter, der Deutschen Rentenversicherung Bund, anderer Versicherungsträger, der Europäischen Gemeinschaft, des Bundes und der Länder sowie von Konzernen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und von Einzelkunden.

 

Auf Geschäftsleitungs- und Regionalleiterebene wird ein reger und stetiger Informationsaustausch gepflegt. Dieser erstreckt sich auch auf verschiedene Wirtschaftsverbände, den diesen angeschlossenen Unternehmen, auf Industrie- und Handelskammern, anderen Kammern, auf verschiedene Institutionen, die die Integration von Kunden in den Arbeitsmarkt zum Ziel haben und auf beruflichen Schulen.

 

Zudem engagiert sich das BZH in regionalen und bundesweiten Netzwerken zu bildungspolitischen Themen.

 

Damit sind optimale Voraussetzungen gegeben, um den Kunden ein marktnahes, aktuelles und innovatives Bildungsangebot zu unterbreiten.